Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung

Für Kraftfahrer aus nördlicher Richtung

Wir empfehlen Ihnen, am Bad Homburger Kreuz die A5 (Kassel-Frankfurt) zu verlassen und über die A661 in Richtung Frankfurt-Ost, Offenbach zu fahren. Benutzen Sie die Abfahrt Friedberger Landstraße. Sie folgen dem Hinweisschild Bergen Enkheim / Seckbach / Unfallklinik. An der Ausfahrt fahren Sie an der ampelgesteuerten Anbindung nach links in Richtung Bad Vilbel / Friedberg (B3). Nach ca. 200 Meter verlassen Sie die B3 nach rechts und gelangen danach gleich links zur Unfallklinik.

Für Kraftfahrer aus östlicher Richtung

  • Wir empfehlen Ihnen, aus Richtung Fulda die A66 zu benutzen und zum Frankfurter Vorort Enkheim zu fahren. Am Autobahnende biegen Sie nach rechts in die Borsigallee und an der 2. Ampel links in Richtung Bergen / Bad Vilbel ab. Sie fahren weiter über die B521 bis zur B3. Dort fahren Sie links in Richtung Frankfurt und biegen nach etwa zwei Kilometern an der ampelgesteuerten Kreuzung in Höhe der Unfallklinik links ab.
  • Bei Staumeldungen, die A66 (Hanauer Kreuz Richtung Autobahnende Bergen Enkheim oder Frankfurt-Ost) betreffend, können Sie auch vom Hanauer Kreuz über die A45 zum Seligenstädter Dreieck und weiter auf der A3 Richtung Frankfurt bis zum Offenbacher Kreuz fahren. Hier folgen Sie der A661 Richtung Bad Homburg / Oberursel. Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Friedberger Landstraße Richtung Bad Vilbel / Unfallklinik und biegen gleich rechts zur Unfallklinik ab.
  • von Würzburg, Aschaffenburg kommend
    Wir empfehlen Ihnen, aus Richtung Würzburg / Aschaffenburg vom Offenbacher Kreuz wie unter b. beschrieben zu fahren.

Für Kraftfahrer aus südlicher Richtung

  • Wir empfehlen Ihnen, vor allem während des Berufverkehrs, die A5 in nördlicher Richtung bis zum Bad Homburger Kreuz weiter zu fahren, dort in die A661 einzubiegen und der unter 1. beschriebenen Strecke zu folgen.
  • Sie können die A5 schon am Nordwestkreuz in Richtung Innenstadt verlassen und der unter 4.b) beschriebenen Strecke über die B6 / 40 in Richtung Hanau / Fulda folgen.
  • Sie können auch über die südliche Teilstrecke der A661 wie unter 2.b. vom Offenbacher Kreuz beschrieben fahren.

Für Kraftfahrer aus westlicher Richtung

  • Wir empfehlen Ihnen, vor allem während des Berufsverkehrs, die A66 am Nordwestkreuz in Richtung Dortmund / Kassel zu verlassen und auf der A5 bis zum Bad Homburger Kreuz zu fahren. Dort Richtung Frankfurt-Ost / Offenbach in die A661 einbiegen und weiter wie unter 1. beschrieben.
  • Sie können auch geradeaus auf der A 66 und der sich anschließenden B8 / 40 weiter fahren, und zwar zunächst in der ausgeschilderten Richtung Hanau / Fulda. Bleiben Sie am besten gleich auf der linken Spur. Nach insgesamt 3 ampelgesteuerten Kreuzungen folgen unmittelbar 2 Linksabbieger. Sie nehmen die 2. Linksabbiegung. Diese und die weitere Strecke sind ausgeschildert mit Autobahn Bad Homburg sowie Friedberg / Bad Vilbel / BG Unfallklinik.

Parkmöglichkeiten

Den Besuchern der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main, die mit dem PKW kommen, stehen während der Baumaßnahmen auf einem Parkdeck insgesamt 78 Parkplätze und 4 gesondert ausgewiesene Behinderten Parkplätze zur Verfügung.

Die Parkgebühr beträgt 1,50 Euro pro angefangene Stunde, die maximale Gebührenhöhe 15 Euro. Ein verlorenes Ticket wird mit 20 Euro berechnet.

Die Kassenautomaten befinden sich gut sichtbar rechts außerhalb des Parkdecks. Eine zu befolgende Parkplatzordnung hängt zudem an den Automaten aus.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wir empfehlen Ihnen, mit der U- oder S-Bahn bis zur Haltestelle Konstablerwache zu fahren und dort in den Bus (Linie 30) in Richtung Unfallklinik / Bad Vilbel umzusteigen.

Zum Seitenanfang